Abenteuer Alltag im Zwergenstüble

Im Alltag mithelfen und dadurch neue alltägliche Abläufe kennenlernen oder bereits bekannte Handlungen festigen ist der Weg, der uns durch das Projekt führt. Wir experimentieren mit dem Foto, dürfen unsere Getränke einschenken oder beim Tisch decken helfen, wir gießen gemeinsam die Blumen und holen unsere Taschen zum Wickeln selbst. Wir helfen beim Kehren und Betten richten und dürfen mit Hilfe von den Erwachsenen den CD Player betätigen.
Unser Garten ist derzeit eine Baustelle, daher haben wir die Möglichkeit im Matsch zu spielen und die Baustelle näher zu entdecken. Wir bestaunen die verschiedenen Geräte und sind von den zwei Baggern sehr begeistert. Außerdem gestalten wir eigene Bilder mit Sand und Erde.
Wir erkunden unser näheres Umfeld, gehen gemeinsam Spazieren, entdecken den Tümpel am Gründelbach und gehen auf dem Marktplatz Einkaufen.
Da unser Projekt in der Osterzeit ist, entdecken wir alles rund um Ostern und den Frühling. Zwei Hasen besuchten uns im Zwergenstüble. Wir fütterten und streichelten sie und spürten ihr weiches Fell. Wir malen gemeinsam ausgeblasene Eier und Eierkartons an, färben gekochte Eier bunt, singen fröhliche Frühlingslieder und Fingerspiele und hören die Ostergeschichte.
Beim Feinschmeckertag backen wir gemeinsam Rosinenbrötchen und bereiten einen leckeren Obstsalat zu. In der Bewegungsecke schmeißen wir mit Zeitungsbällen und toben uns aus. Im Kreativbereich stellen wir Knete her und zaubern mit dem Fingerdruck tolle Frühlingsblumen aufs Papier. In der Osterwoche gehen wir gemeinsam in die Evangelische Kirche Heutingsheim und hören die Ostergeschichte an. Eine gemeinsame Osterfeier jeder Gruppe schließt die Osterzeit ab.

Wir wünschen allen Familien eine sonnige und frühlingshafte Osterzeit!

Ihr Zwergenstüble Team aus der Marienstraße

Zurück