Eingespielt

Während der Pandemie gab, und gibt es noch, einige Hürden. Hier bei uns im Zwergenstüble Murmel kamen immer mehr Kinder zu den Notfallbetreuungen hinzu, so dass man sich immer wieder neu organisieren musste um alle Hygiene-Vorschriften einhalten zu können. Mittlerweile dürfen auch wieder Kinder außerhalb der Notfallgruppen die Kita besuchen! Darüber haben wir uns alle sehr gefreut, denn so konnten wir uns (wenn auch nicht alle persönlich) wiedersehen!

Wir alle, Groß und Klein, haben uns an die derzeitige Situation gut gewöhnt. In jeder Gruppe befinden sich momentan zwei bis drei Fachkräfte und fünf Kinder. Jedes Kind hat in seiner Gruppe mindestens eine Bezugsperson. Auch wenn man nur innerhalb seiner Gruppe persönlichen Kontakt pflegen darf, können wir durch die Scheiben winken und uns über die Terrassen zurufen. Alle haben die Möglichkeit, die Terrassen und den Turnraum abwechselnd zu benutzen, außerdem geht jede Gruppe regelmäßig in den Feldern spazieren.

Zurück