Es schneit, es schneit…

Im Januar wurde der Winter freudig begrüßt: Kaum im Zwergenstüble angekommen, drückten die Kinder ihre Nasen an den Fensterscheiben platt – es schneite dicke Flocken.
Also packten wir die Wichtelkinder und uns Große dick ein, und dann ging es los zum Spaziergang über die Felder von Freiberg. Wir stapften durch den knirschenden Schnee und versuchten, die Schneeflocken mit unseren Zungen zu fangen. Die Flocken, die auf unserer Kleidung landeten, wurden genauestens untersucht, und die Kinder waren von den verschiedenen Formen ganz fasziniert.
Vergnügt stimmten wir einige Lieder über den Schnee an.
Nach unserer Rückkehr ins Zwergenstüble wärmten wir uns wieder auf und die Kinder erzählten noch einige Tage von diesem schönen Schneeerlebnis.

Zurück