"Jetzt geht´s rund - es kullert, rollt und kugelt"

Die Idee zum Projekt entstand aus Schlüsselsituationen, die wir im Spiel der Kinder beobachtet haben. Wir entdeckten Kugeln, Bälle, Fahrzeuge und Alltagsmaterialien aus der Küche. Die jeweiligen Gegenstände, mit denen wir uns auseinandersetzen variieren ja nach Interesse und Alter der Kinder innerhalb der Gruppen. So beschäftigt sich eine Gruppe intensiv mit dem Rollenspiel in der Küche und eine andere Gruppe entdeckt verschiedene, rollende Fahrzeuge.
Zur Projekteinführung gestalteten wir einen Entdeckerkorb mit verschiedenen runden Gegenständen wie z.B. Kastanien, Bälle, Kugeln etc.. Jede Gruppe stellte ein rundes Leitobjekt her, das uns durch das Projekt begleitet.
Anfang Oktober waren alle Gruppen in der katholischen Kirche St.Maria in Freiberg am Neckar zum Besuch des Erntedankfestes eingeladen. Auch einer Einladung der Bücherei konnten wir mit Freude folgen. Dort hatten wir die Möglichkeit uns verschiedene Bücher anzuschauen.
Während dem Projekt legen wir ein Kastanien - Nuss Mandala, lassen Kastanien auf dem Kirchplatz und von verschiedenen Ebenen rollen, Balancieren auf unseren Baumscheiben und lassen sie rollen. Für unser Portfolio lassen wir Kastanien durch Farbe rollen und kleben unser Kunstwerk anschließend ein. Wir sortieren, was in der Natur alles rund ist wie z.B. Äpfel, Steine,a Zapfen etc. und unternehmen einen Spaziergang mit verschiedenen großen Bällen. Im Jahreskreis schauen wir uns genau an, was dort rollt und kullert.
Wir entdecken unsere Körbe, mit runden und nicht runden Gegenständen und fühlen in Säckchen was rund ist und was Ecken hat. Wir experimentieren im Wasser welche Gegenstände schwimmen und welche nicht. Im Garten pusten wir Seifenblasen und bauen eine bunte Fühlkiste. Außerdem malen wir mit der Salatschleuder und stellen Filzkugeln her.
Im Bällebad und beim Fahrzeuge/Bobbycar fahren können wir uns austoben. Im Garten wird ein großer Hüpfball gezielt eingesetzt. Wir bauen gemeinsam eine Murmelbahn aus Rohren und Bauklötzchen. Auf großen Hula-Hopp Reifen lassen wir Autos fahren.
In der Küche entdecken wir verschiedene runde Utensilien und helfen mit, wenn wir rundes Obst für die gemeinsame Obstrunde schneiden.
Für unsere Feinschmeckertage, an welchen wir runde Kekse backen und Birchermüsli herstellen wollen, gehen wir im Vorfeld gemeinsam einkaufen. Wir singen verschiedene Lieder und Fingerspiele zum Projektthema und schauen uns gemeinsam Bücher an, welche die Jahreszeit Herbst und unser Projektthema aufgreifen.
Als große Besonderheit organisiert jede Gruppe eine Herbstaktion für die Kinder. Die Gruppen kommen mit ihren Eltern ins Zwergenstüble oder verbringen eine gemeinsame herbstliche Stunde in der Natur.
Am 11.11.2015 steht der Tag des Respekts im Zwergenstüble um Vordergrund. Am 20.11.2015 laden wir die Eltern zum bundesweiten Vorlesetag ein. Die Eltern sind an diesem Tag eingeladen sich mit den Kindern intensiv Bilderbücher anzuschauen, Gespräche darüber zu führen und einen Einblick in unseren Alltag zu bekommen.
Zum Projektende reflektieren wir mit den Kindern in der Begrüßungsrunde, was wir im Projekt alles erlebt und gemacht haben. Wir schauen uns die gemeinsame Projekttafel an und sprechen über die Fotos und Kunstwerke.
Wir wünschen allen Familien eine schöne Herbstzeit.

Zurück