Weihnachtsmarkt, Plätzchen backen und mehr

Die Seepferdchen- und Muschelkinder des Zwergenstüble Riedstraße hatten einen tollen Tag auf dem Weihnachtsmarkt. Alle waren ganz aufgeregt, als es nach dem Frühstück mit dem Bus nach Ludwigsburg ging. Und was es dann alles zu entdecken gab! Riesengroße Teddybären, lecker duftende Weihnachtsstände und sogar ein Karussell, auf dem die Kinder eine Runde drehen durften – ein Riesenspaß! Zur Stärkung gab es leckere Pommes mit Würstchen, bevor ganz entspannt der Rückweg angetreten wurde.

Außerdem stand im Dezember für alle Gruppen das jährliche Backen mit den Eltern auf dem Programm. „In der Weihnachtsbäckerei… gibt es manche Kleckerei…“. So wurde ausgiebig gekleckert, geknetet, gerollt, ausgestochen und – natürlich – genascht. Noch besser als der Teig haben aber dann die frisch gebackenen Plätzchen aus dem Ofen geschmeckt!

Ho Ho Ho – nicht zu vergessen: Der Nikolaus war da! Erst hat eine Glocke geläutet, dann hat es laut vor der Tür gestampft. Die Kinder gingen mutig und neugierig nachschauen, doch der Nikolaus war schon wieder weg... Dafür hat er gut gefüllte Strümpfe da gelassen, die von den Kindern freudig geleert wurden.

Zurück